„Meine Klinik ist die beste …“

Immer wenn man in Online-Foren und in einer der tausend Facebookgruppen schaut, findet man die Frage „Wo würdest Du Dich operieren lassen?“ oder „Welche Klinik ist die beste?“

Es verwundert mich regelmäßig, mit welcher Inbrunst manche „ihre“ Klinik oder „ihren“ Arzt nach vorne bringen wollen und den Frager davon überzeugen wollen, „ihre“ Klinik zu wählen.

Marketingtechnisch macht es also Sinn, wenn eine Klinik eine solche Gruppe forciert und ihren Patienten rät sich dort auszutauschen.

Ich kann die Leute natürlich verstehen, dass sie ihre guten Erfahrungen mitteilen möchten. Wie sie aber darauf kommen, dass „ihre Klinik“ die beste ist?

Nur wenige haben jemals ein anderes Adipositaszentrum gesehen geschweige denn mit einem anderen Arzt oder Therapeuten gesprochen.

Welches Zentrum verdient denn nun den Zusatz „beste“?

Ist es die Klinik die ein „Rund-um-sorglos“ Paket bietet? Ein Paket, wo der Patient so liebevoll an die Hand genommen wird, damit er schnellstmöglich alle Voraussetzungen für die Kostenzusage erhält? Wo quasi alle Termine von vorneherein feststehen und der Antrag beim letzten Termin unterschriftsreif vorliegt?

Oder ist es die Klinik, wo die Eigenverantwortung des Patienten noch etwas mehr gefordert wird und er sich um bestimmte Bereich doch noch selbst kümmern muss?

Ich kenne beide Systeme und auch die Argumentation beider Seiten.

Die einen sagen, wir wollen den Patienten gut betreuen und unterstützen. Die anderen sagen, wir wollen die „Compliance“ des Patienten fordern. Compliance ist quasi die Mitarbeit und Motivation des Patienten.

Siehe auch den Beitrag Den Patienten an die Hand nehmen

Was ist also besser?

Jetzt bin ich doch schon wieder etwas abgeschweift.

Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass es DIE BESTE Klinik so nicht gibt. Dies ist ein individuelles Gefühl, weil ich ja nur für mich sprechen kann. Natürlich ist es ein Qualitätsmerkmal wenn alles in der Klinik gut läuft und man sich gut aufgehoben fühlt. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist eine Zertifizierung in dem betreffenden Bereich. Oder aber die Klinik befindet sich in der Zertifizierungsphase.
Und von den Leuten wo es nicht gut lief, hört man in der Regel kaum etwas oder sie werden in den Gruppen recht schnell „mundtot“ gemacht. Leider

Ich rate jedem, dass er sich im Zweifel eine Zweitmeinung in einem anderen Zentrum einholt. So sieht man auch, wie es woanders läuft und kann letztendlich auf sein Bauchgefühl hören. Vertrauen in den behandelnden Arzt und das Personal des Zentrums sind wichtige Faktoren bei der Auswahl.

Im übrigen .. es gibt viele Adipositaszentren bei denen ich mich in Behandlung geben würde. Aber auch nur weil ich die handelnden Personen kenne. Ich würde mich aber nie dazu hinreissen lassen, eine Klinik als „die beste“ zu bezeichnen.

Anmerkungen dürft ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.