„Sie haben doch so schön abgenommen“

Lange war es ruhig im Blog. Nicht dass es nichts zu schreiben gegeben hätte. Aber neben einer „fetten“ (Wortspiel) Erkältung, waren wir in den letzten Wochen viel unterwegs. Und mein Arbeitgeber ist auch noch so kleinlich und meint es wäre schön, wenn ich ab und an auch anwesend wäre 😉 Aber ansonsten ist er super *g*

Eines meiner Highlights in den letzten Wochen war eine Krankenkasse, die einer Betroffenen die Kostenübernahme verweigert hat, obwohl diese ein paar Begleiterkrankungen und einen „leicht erhöhten“ BMI hat.

Eigentlich ist sie ja ganz gesund …

  • Diabetes Typ I UND Typ II (insulinpflichtig)
  • Bluthochdruck
  • PCO
  • BMI: 47
  • MMK ein Jahr lang absolviert (Doc Weight)

So wurde der Antrag auch gestellt. Mit weiteren Gutachten und Attesten.

Was schreibt der nette Sachbearbeiter?

Tja .. was soll man dazu sagen? Mehrfach abgenommen und wieder zugenommen, könnte ja bedeuten, dass eine konservative Therapie nichts bringt. Nur als Denkanstoss.

Und was den Tipp mit den Weight Watchers angeht, hier ein Auszug aus dem Programm

„Das SmartPoints Ernährungskonzept ist nicht geeignet für Personen mit Essstörungen (z.B. Magersucht oder Bulimie) oder mit krankhaftem Übergewicht.“

Also liebe Krankenkassen. Wenn ihr schon entscheidet und anscheinend den MDK sparen wollt, dann bitte richtig.
Und vergesst dabei die Fristen nicht, die Euch der Gesetzgeber gesetzt hat.

 

 

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.